17. Dezember 2018 | Posted in:Allgemein

stressManualCover

Neben Fitness und Kampfkunst bieten wir nun auch Stress und Emotionsregulation an. Nach einer intensiven Fortbildung zum Stark im Stress-Trainer durch Dirk Oefele bieten wir nun dieses Training ebenfalls an.

Die Fortbildung wurde durch das Institut Lerngesundheit durchgeführt, Das Institut Lerngesundheit bietet neben dem Stark im Stress Programm noch viele weitere Fortbildungsthemen zu verschiedenen Themen an.

Was ist Stark im Stress?

Beim Stark im Stress-Training handelt es sich um ein multimodales Programm zur Stressprävention und Emotionsregulation.

Das Programm besteht aus drei Bausteinen. Im ersten Modul werden die eigenen Ressourcen gestärkt. Es werden Neuropsychologische Hintergründe zum Thema Stress erklärt, die Regenerationsfähigkeit ausgebaut, Entspannungs- und Achtsamkeitsverfahren erklärt und am Aufbau positiver Emotionen gearbeitet.

Im Zweiten Modul werden Hintergründe zur Resilienzforschung erläutert, es soll gelernt werden unveränderliches anzunehmen, die eigene Belastbarkeit soll gestärkt werden und die (Selbst-)Wertschätzung soll gefördert werden.

Das dritte Modul beinhaltet die stressauslösenden Gedankenmuster zu erkennen, Techniken zur Veränderung dieser Gedankenmuster und Denkansätze zur Stressbewältigung.

Die Trainings sind als 9-Wochen Programm konzipiert. Es sind aber auch 3-Tages Veranstaltungen oder Tagesveranstaltungen zu einzelnen Themen möglich.

Zur Unterstützung der Angebote gibt es sowohl eine App als auch ein Onlinetraining. Bei Interesse sprecht mich ruhig an.

Sihing Dirk

WingTsun seit 2004 bei Sifu Olaf Komoss; seit 2005 Übungsleiter; 2008 Prüfung zum 1. TG bei GM Sifu Martin Dragos; 2015 Krav Maga Basic und Law Enforcement Instructor MAA-I seit 2008 eigene Schule in Verden (Aller); Referent für Deeskalation, Selbstverteidigung, Kindertraining

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress